Forum di Padre Pio


 
StartseiteFAQSuchenMitgliederPortalAnmeldenLoginNutzergruppen

Austausch | 
 

 San Antonio Di Padova

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Amministratore
Amministratore
Amministratore
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 96
Alter : 108
Ort : Rhein/Main
Bandiera :
Confessione :
Browser :
Anmeldedatum : 14.09.08

BeitragThema: San Antonio Di Padova   Sa Okt 11, 2008 8:39 pm

Natürlich Padre Pio - sonst gäbe es dieses Forum nicht gibt es aber noch einen sehr interessanten Heiligen San Antonio Di Padua - durchgängig für ihn ist die Liebe zu Gott und dem Nächsten.

Auf der italienischen Seite von "Il Santo" (ist auch in Deutsch vorhanden) kann man direkt Gebete und Anliegen absenden, die direkt am Grab des Heiligen Antonius niedergelegt:
http://www.carosantantonio.it/ted/home.asp

"Beten bedeutet sein Herz offenhalten für Gott; beten ist gespräch mit Gott, Ausruhe des Geistes, der, von oben erleuchtet, sich in Gott gefällt.
Im Bittgebet dürfen wir Gott auch um zeitliche Güter angehen, die uns in diesem Leben nützen; aber wer Gott in wirklich christlichem Geist um etwas bittet, stellt den eigenen Willen immer hinter den seinen zurück, selbst dann, wenn das Gebet von der Notwendigkeit eingegeben ist. Denn einzig der himmlische Vater weiss, was für uns wahrhaft unerlässlich ist. Gebet ist Danksagung. Das bedeutet: wir erkennen, dass alles Gute von Gott kommt und opfern ihm dafür all unser Wirken auf. So wird unser ganzes Leben zum gebet.

Der Herr zeigt sich denen, die im Frieden und in der Demut des Herzens leben. Trübes oder bewegtes Wasser spiegelt nicht das Antlitz dessen, der sich darüber beugt. Wenn du daher willst, dass das Antlitz Christi in deinem Antlitz sichtbar werde und du so ein wahrer Christ bist, dann sammle dich in Schweigen und verschliesse die Tore deiner Seele vor dem Lärm der äusserlichen Dinge.
Das Grusswort der Engel und der Segen Gottes sind nicht für jene bestimmt, die mitten unter Marktschreiern leben, das heisst auserhalb ihres selbst, ständig erregt und zerstreut. Das "Ave" des Engels erreichte die Gottesmutter, als sie in der Stille ihrer Kammer zum Gebet sich sammelte.... Wenn Gott zu einem Menschen sprechen und ihn mit seiner Liebe erfüllen will, führt er ihn weg von irdischer Geschäftigkeit, in die Einsamkeit. Er beugt sich zum Ohr dessen, der schweigt, und teilt ihm seine Geheimnisse mit.

Wenn der Kristall vom Sonnenlicht getroffen wird, wirft er dessen Strahlen zurück. Das gilt auch für den Heiligen, welcher vom Glanz Christi berührt wird; er wirft diesen Glanz zurück in seinen Worten und in seinem Beispiel, wodurch er auch seine Mitmenschen mitzureisen vermag!"

(aus den Predigten des San Antonio)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://padrepio.italianoforum.com
 
San Antonio Di Padova
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum di Padre Pio :: Heilige und Selige :: Santo Subito!-
Gehe zu: