Forum di Padre Pio


 
StartseiteFAQSuchenMitgliederPortalAnmeldenLoginNutzergruppen

Austausch | 
 

 Die eine wahre Kirche

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Amministratore
Amministratore
Amministratore
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 96
Alter : 108
Ort : Rhein/Main
Bandiera :
Confessione :
Browser :
Anmeldedatum : 14.09.08

BeitragThema: Die eine wahre Kirche   Fr Okt 10, 2008 9:13 pm

Die eine wahre Kirche

Jesus hat nur eine einzige Kirche gegründet. Er hat gesagt: Auf diesem Felsen will ich meine Kirche bauen (Matth. 16, 18). Daher gibt es nur eine wahre Kirche. Doch woran kann man diese eine wahre Kirche erkennen? Christus hat seiner Kirche bestimmte Eigenschaften gegeben, an denen man sie erkennen kann. Sie muss einig sein im Glauben, in den Sakramenten und im Oberhaupt. Sie muss heilig sein, weil Christus sie geheiligt hat. Sie muss katholisch (d. h. allgemein) sein, weil Christus sie für alle Völker und für alle Zeiten gestiftet hat. Sie muss apostolisch sein, das heißt: ihre Vorsteher müssen rechtmäßige Nachfolger der Apostel sein (apostolische Sukzession).

Nur die römisch-katholische Kirche hat diese vier Kennzeichen. Sie ist einig: sie hat überall den selben Glauben, die selben Sakramente und das selbe Oberhaupt, den Papst. Sie ist heilig; das zeigt sich an ihrer heiligen Lehre und ihrem heiligen Wirken, vor allem aber an ihren Heiligen, von denen Gott viele durch Wunder verherrlicht hat. Sie ist nicht zuletzt geheiligt, weil sie die von Jesus gegründete Kirche ist. Sie ist katholisch, weil sie die ganze Wahrheit und alle Sakramente bewahrt, von Christus an durch alle Zeiten bestanden hat und sich über die ganze Welt verbreitet. Sie ist apostolisch, weil sie bis auf die Apostel zurück geht: ihre Bischöfe sind rechtmäßige Nachfolger der Apostel und ihr Oberhaupt ist der Nachfolger des heiligen Petrus; das zeigt am klarsten, dass sie die wahre Kirche Christi ist. Die anderen christlichen Glaubensgemeinschaften haben nicht alle dieser vier Kennzeichen.

Die katholische Kirche allein hat von Christus die Vollmacht bekommen, die Menschen zur ewigen Seligkeit zu führen. Daher wird die katholische Kirche die alleinseligmachende genannt. Die Christen, die einer nichtkatholischen Glaubensgemeinschaft angehören, wissen zumeist nicht, dass die katholische Kirche ihre wahre geistliche Heimat ist. Sie haben nicht die volle Wahrheit und sind vielen Irrtümern ausgesetzt; auch müssen sie viele Gnaden entbehren. Aber Christus ist auch für sie gestorben und die Kirche betet und opfert auch für sie. Darum können auch sie zur ewigen Seligkeit gelangen, wenn sie den Willen Gottes tun, so gut sie ihn erkennen.

Ein Teil der sog. orthodoxen Christen ist zur Einheit der Kirche zurückgekehrt. Sie durften ihren althergebrachten Gottesdienst und viele Bräuche beibehalten. Sie heißen „Unierte“ (mit Rom Vereinigte). Heute hoffen viele Katholiken, dass auch die restlichen Orthodoxen wieder zur Papsttreue gelangen und sich der Einheit anschließen. Im Gegensatz zu den protestantischen Glaubensgemeinschaften stehen die Orthodoxen in der Linie der apostolischen Sukzession. Sie haben gültig geweihte Priester und echte Sakramente.

Quelle: http://www.kathwahrheit.de/Kirche/Kirche.htm

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://padrepio.italianoforum.com
 
Die eine wahre Kirche
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Meine Mitbewohner-eine Schöpfung JHWH
» Eine Prophezeiung
» War "Petrus" der 1. Pabst?
» Ein Stammbaum des Verbrechens der Kirche z.B. Luthers Mordaufrufe
» Eine Geschichte zum nachdenken

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum di Padre Pio :: Viva il Papa :: Katholische Kirche-
Gehe zu: